babwear®

1 2 3 4 5




Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Die Arbeit als Tischler

 

Was macht eigentlich ein Tischler?

Ein sehr traditionsreicher Beruf ist der Beruf des Tischlers. Er ist für die Herstellung von Möbeln, Fenstern, Türen und anderen Gegenständen aus Holz verantwortlich. Im handwerklich orientierten Beruf werden neben den verschiedensten Holzarten vom Tischler oder der Tischlerin auch andere Werkstoffe verarbeitet, die für die Anfertigung der Gegenstände benötigt werden. Ein Tischler fertigt in der Regel Einzelstücke an, was den Beruf sehr abwechslungsreich macht.

 

Was sollte man an Vorrausetzungen mit bringen?

Der Beruf des Tischlers verlangt nicht nur nach handwerklichen Fähigkeiten. Auch das logische Denken und die Liebe zum Umgang mit unterschiedlichsten Arbeitsmaterialien und Arbeitstechniken sollte vorhanden sein. Zudem muss man sich gut in die Wünsche der Kunden hineinversetzen können. Denn deren Wünsche und Ideen muss man als Tischler umsetzen können.

 

Ausbildung zum Tischler - wie und wie lange?

Um den Beruf des Tischlers erlernen zu können, muss man für drei Jahre in die Lehre gehen. Die Ausbildung erfolgt – wie in Deutschland üblich – im dualen System. Die praktische Ausbildung wird somit von einer theoretischen Ausbildung begleitet. Während der Ausbildung lernt der Lehrling den Umgang mit Holz, dessen Verarbeitung und das Aufnehmen wie auch Ausführen von Arbeitsaufträgen. Es werden Einzelmöbel wie auch Systemmöbel angefertigt und der Umgang mit dem Kunden wird geübt.

 

Abschlüsse?

Nach der erfolgreichen Ausbildung darf man sich Tischler oder Tischlerin nennen. Eine ebenfalls zugelassene Berufsbezeichnung wäre Schreiner oder Schreinerin.

 

Weiterqualifizierungen?

In Weiterbildung kann man sich auf bestimmte Holzmaterialien oder auch Verarbeitungstechniken spezialisieren.


ein kleiner Auszug aus den Handwerksberufen und Industrieberufen welche bei babwear bestens aufgehoben sind:

  • Bodenleger, Fliesenleger
  • Dachdecker, Dachklempner
  • Garten-Landschaftsbauer, Tiefbauer
  • Gerüstbauer
  • Karrosseriebauer
  • KFZ-Techniker, Mechatroniker
  • Maler und Lackierer
  • Maurer, Steinmetz
  • Schreiner /Tischler
  • Stuckateur, Trockenbauer
  • Zimmerer, Zimmermann
  • Modellbauer
  • Elektromonteure
  • Klempner, Installateure

Seit 1998 statten wir erfolgreich die verschiedensten Industrie- und Handwerksberufe mit Berufsbekleidung und Sicherheitsschuhen aus.

 

Was tragen diese Berufe an Kleidung und Schuhwerk?


Als Tischler muss eine Berufsbekleidung getragen werden, die nicht nur praktisch ist, sondern den Körper auch schützt. Die Schuhe sollten robust und die Hose mit vielen Taschen ausgestattet sein, damit Kleinwerkzeuge dort untergebracht werden können.


ein kleiner Überblick zu unserer workwear:

  • Arbeitsmantel bzw. Arbeitskittel, Arbeitsoverall
  • Regenschutzkleidung, Kälteschutzkleidung
  • Arbeitshemd und Arbeitsbekleidung als Poloshirt, T-Shirt von XS-4Xl und 5XL
  • Fleecejacken, Troyer, Softshelljacken und Softshellwesten
  • Arbeitshose, Workerhose in den verschiedensten Farben
  • Arbeitslatzhose auch in Größe 118, 74 oder 75
  • Arbeitsweste für Sommer und Winter auch als Warnweste & Zunftweste
  • Piratenhose, Arbeitsshort, Bermuda - Sie entscheiden welche Länge
  • Zunfthose, Zimmermannshose, Dachdeckerhose von FHB oder Pionier

einige hundert verschiedene Artikel warten in den babwear® Kollektionen auf Sie. Wir statten seit 1998 erfolgreich mit Arbeits- und Berufsbekleidung aus. Profitieren auch Sie von unserer Vielfalt von mehr als 15 verschiedenen Marken.

Freie Farbwahl für die Arbeitskleidung im Handwerk

Auch heute noch sind Blautöne noch immer eine der stärksten Farbvarianten, gefolgt von grau und schwarz in verschiedenen Kombinationen mit hellgrau, bordeaux, braun, anthrazit, rot, marine, kornblau, oder gar orange & sand. Mit den babwear® Kollektionen sind also rote, grüne, schwarze, blaue Arbeitshosen ebenso keine Problem wie Latzhosen in zink, sand, schiefer, beige, grau oder weiß. Bei den Arbeitsjacken und Arbeitswesten erstreckt sich die Farbvielfalt genauso umfänglich, slebst oliv, braun oder Jeans sind kein Problem.

Die Umrechnung für Berufsbekleidung von unisexgrößen entricht Damengröße, Herrengröße, ...

 

Größe Damengröße Herrengröße umgerechnet
XXS 34 38/40 Größe 00
XS 36 42 Größe 0
S 38/40 44/46 Größe I
M 42/44 48/50 Größe II
L 46/48 52/54 Größe III
XL 50/52 56/58 Größe IV
XXL 54/56 60/62 Größe V

 

...natürlich gilt diese Übersicht nur zur Orientierung. Die genauen Größenwerte und Maße finden Sie im Shopbereich jeweils bei den Artikeln.

 

 

Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder für Tischler

Oftmals trifft man den Tischler bei Herstellern von Möbeln und anderen Holzwaren an. Sie arbeiten zudem in Bauwerken, Möbelhäusern oder in Tischlereien, die sich auf Kundenanfertigungen spezialisiert haben.

Folgende Marken & Hersteller rund um Arbeitsbekleidung für Handwerk, Industrie & Workfashion finden Sie teilweise seit 1998 in den babwear® Kollektionen: Kübler Berufskleidung, BP - Bierbaum-Proenen, PKA, Pionier  Berufsbekleidung, Abeba, Planam Arbeitsbekleidung, U-Power Arbeitsschuhe, FHB Zunft- und Workwear, Lemaitre Sicherheitsschuhe und einige mehr.


weitergehende Informationen

zu unseren Kollektionen

für den Workwear Bereich