babwear®

1 2 3 4 5 6 7 8




Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Die Arbeit als Kellner


Kellner gilt inzwischen als umgangssprachliche Bezeichnung, welche offiziell 1980 durch die Berufsbezeichnungen Hotelfachmann/Hotelfachfrau und Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau ersetzt wurden.

 

Was macht eigentlich ein Kellner?

Bei einem Kellner handelt es sich um einen Angestellten in einem Bewirtungsbetrieb, also einer gastronomischen Einrichtung. Dabei kann es sich um eine Bar, ein Hotel, Restaurant, ein Lokal, ein Bistro o.ä. handeln. Die wohl wichtigste Aufgabe des Kellners ist es die Gäste mit Speisen und Getränken zu versorgen. Er ist für den Gast der Repräsentant des Hauses und sollte auch dementsprechend agieren und gekleidet sein. Im Allgemeinen wird einem Kellner die Aufgabe zuteil, sich um das (leibliche) Wohl seiner Gäste zu kümmern.

 

Was sollte man an Vorrausetzungen mit bringen?

Wer Kellner werden möchte sollte auf jeden Fall Menschenfreundlichkeit, Offenheit und Kommunikationsbereitschaft mitbringen. Freude am Umgang mit Menschen und kein Problem mit dem Bedienen von Mitmenschen sind Voraussetzungen für diesen Beruf. Auch geschickt und belastbar sollte man sein, da es sehr schnell sehr stressig werden kann. Außerdem handelt es sich dabei teilweise um schwere körperliche Arbeit.

 

Ausbildung zum Kellner - wie und wie lange?

Die meisten Kellner, die einem begegnen sind Studenten oder Nebenjobber, die ihre Kasse aufbessern möchten. Eine klassische Ausbildung zum Kellner gibt es nicht. Was man allerdings lernen kann ist Restaurantfachmann. Damit wird man auch meistens Kellner. Diese Ausbildung dauert zwei bis drei Jahre.

 

Abschlüsse?

Schließt man diese Ausbildung ab, hat man einen Abschluss als Restaurantfachmann oder -frau.

 

Weiterqualifizierungen?

Wenn einem das nicht genug ist hat man noch genügend Möglichkeiten sich weiterzubilden. Zur Auswahl stehen hier zum Beispiel Koch oder Hotelfachmann.

Folgende Marken & Hersteller rund um Berufsbekleidung für Gastronomie, Service & Küche finden Sie teilweise seit 1998 in den babwear® Kollektionen: Leiber Berufsmoden, BP - Bierbaum-Proenen, Greiff, Hiza, Abeba Berufsschuhe, U-Power Sicherheitsschuhe und einige mehr.

 

 

Was tragen diese Berufe an Kleidung und Schuhwerk?


Da dies ein Beruf ist bei dem viel gelaufen wird sollte man festes Schuhwerk tragen und als Frau bestenfalls keine High Heels. Die Kleidung ist hier von dem Betrieb abhängig, in dem man arbeitet.

Ein kleiner Auszug aus dem Sortimenten der babwear® Kollektionen rund Berufs- und Arbeitskleidung für Gastronomie, Koch & Küche, sowie Service, Verkauf & Handel:

  • Kochmütze, Kochhut, -ballon
  • Kochjacke und Fleischerjacke
  • Bäckerhose, Kochhose, Fleischerhose
  • Kochschürze & Vorbinder für Küche & Service
  • Bäckerjacke, Kochhemd bzw. Kochkittel
  • Latzschürze und Überwurfschürze für Service & Küche
  • Bistroschürze bzw. Kellnerschürze mit und ohne Eingriff, Gehschlitz...
  • Kellnerbluse und Kellnerrock
  • Kellnerhemd und Kellnerhose
  • Servicekrawatte, Kellnerfliege oder Tücher
  • Schiffchen aus Stoff oder Papier für Küche und Service
  • Berufsbekleidung wie Poloshirts & T-Shirts

Natürlich gibt es noch viele weitere Artikel, all dass in zahlreichen Farben, verschiedenen Materialien und natürlichen in einem Größenspiegel der so ziemlich alles für Damen und Herren abdeckt.

Eine Übersicht der in der Berufsbekleidung üblichen Herrengrößen & den unisexgrößen S,M,L...

 

Herrengrößen normal 42 44 46 48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70 72 74
Herrengrößen lang 86 90 94 98 102 106 110 114 118 - - - - - - - -
Herrengrößen kurz - - - 24 25 26 27 28 29 30 31 - - - - - -
Herrengrößen Bauch - - - - - 51 53 55 57 59 61 63 65 67 69 71 73 / 75
unisexgrößen XS XS S S M M L L XL XL XXL XXL XXXL XXXL 4XL 4XL 5XL

 

...natürlich gilt diese Übersicht nur zur Orientierung. Auch bedeutet diese Tabelle keine Umrechnung oder Gleichsetzung der Kurz-, Lang-, Bauch- & unisexgrößen mit den Normalgrößen. Die genauen Größenwerte und Maße für Ihre Arbeitskleidung finden Sie im Shopbereich jeweils bei den Artikeln.

 

Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder für Kellner

Typische Einsatzbereiche und Arbeitsfelder sind neben Restaurants auch Clubs, Bars, Diskotheken, Bistros, Cafés und Lokale.


weitergehende Informationen

zu unseren Kollektionen